Distributed Network erfolgreich ausgebracht | Polarjournal
Das Distributed Network wurde erfolgreich von Wissenschaftlern ausgebracht. (Foto: AWI, Mario Hoppmann)

Eine der zentralen Aufgaben während der ersten Phase der Arktis-Drift-Expedition MOSAiC ist erfüllt: Ein internationales Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf dem russischen Forschungseisbrecher «Akademik Fedorov» hat, unterstützt durch die erfahrene Schiffscrew und die erfahrenen Piloten der MI-8-Helikopter, erfolgreich das sogenannte Distributed Network ausgebracht: jenes komplexe System aus Bojen und Messeinheiten, das in bis zu 50 Kilometern Entfernung um das zentrale Observatorium Polarstern driften wird. 

Rund um die «Polarstern» entsteht ein kilometerweites Netz von Messstationen. (Grafik: AWI, Bremerhaven)

Die großen und kleineren Messstationen wurden teilweise direkt vom Schiff über die Gangway ausgebracht; teilweise kamen die Helikopter zum Einsatz, um die Messinstrumente auf fragileren Eisschollen zu platzieren. Zwar gestaltete sich das Ausbringen der komplizierten Instrumente auf dem sehr dünnen, schwachen Eis als echte Herausforderung, die insbesondere durch die wertvolle Erfahrung des russischen Teams von Eisexperten des AARI erfolgreich gemeistert wurden.

Quelle: AWI, Bremerhaven

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This