Alaska-Senatorin fordert Trump-Rücktritt | Polarjournal
Senatorin Lisa Murkowski (links) ist seit 2002 als republikanische Senatorin von Alaska Mitglied des US-Kongresses. Sie gilt als brillante Rhetorikerin, setzt sich stark für Frauenrechte und vor allem eine Stärkung ihres Staates als arktischer „Player“ ein. Schon seit längerem galt sie als scharfe Kritikerin von Noch-Präsident Trump. Bild: Arctic Circle Assembly

Nach den Unruhen rund um und im Kapitol gehen immer mehr republikanische Kongressmitglieder auf Abstand zu Präsident Trump. Nun hat zum ersten Mal eine republikanische Senatorin, Lisa Murkwoski, offen Trump zum Rücktritt aufgefordert.

Die Zeitung Anchorage Daily News berichtet, dass die 73-jährige Senatorin den Präsidenten offen zum Rücktritt auffordert: „Ich will ihn draussen“, zitieren verschiedene Medien die Senatorin. Das Zeichen der Senatorin aus Alaska könnte eine Reihe von weiteren Senatoren zu einem ähnlichen Schritt bringen. Denn die seit 2002 dem Senat angehörende Politikerin geniesst einen hohen Stellenwert in ihrer Partei.

Die Vorsteherin des US-Repräsentantenhause Nancy Pelosi und zahlreiche andere demokratische Abgeordnete haben bereits gefordert, das Noch-Präsident Trump entweder zurücktrete oder ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet werden wird. Erste Schritte sollen am Montag in die Wege geleitet werden, gemäss Pressemeldungen.

Dr. Michael Wenger, PolarJournal

Print Friendly, PDF & Email

Pin It on Pinterest

Share This