Ein neues Gesicht verstärkt das PolarJournal-Team | Polarjournal
Kevin McGwin ist seit vielen Jahren als Journalist und Redakteur in der arktischen Newswelt verankert. Seine Arbeit hat in viele arktische und subarktische Gebiete geführt. Der gebürtige US-Amerikaner lebt und arbeitet in Dänemark. Bild: Privat

Seit mittlerweile 2.5 Jahren versorgt PolarJournal seine stetig wachsende Leserschaft mit Nachrichten aus der Arktis und Antarktis. Dabei sind bis heute knapp 2’500 Artikel in Deutsch und Englisch auf der Webseite erschienen. Und das Interesse an polaren Nachrichten steigt weiter. Um diesem Anstieg Rechnung zu tragen, hat PolarJournal nun sein Team seit Anfang des Jahres verstärkt und begrüsst Kevin McGwin als freischaffenden Journalisten in seiner Mitte.

Der US-amerikanische Medienschaffende wird im Rahmen der Zusammenarbeit vor allem aus der europäischen Arktis berichten. Als ehemaliger Redaktor des bekannten «Arctic Journals» ist er gut in Grönland und Skandinavien vernetzt und kennt sich in den Regionen sehr gut aus. Seine Hauptinteressengebiet umfasst einerseits die politische und wirtschaftliche Arktisszene. Aber auch die gesellschaftlichen Aspekte des arktischen Lebens sind für spannend und inspirierend. «Kevin’s Zusage, als freischaffender Journalist mit PolarJournal zusammenzuarbeiten, ist ein grosser Glücksfall», erklärt Julia Hager, PolarJournal-Teammitglied. «Seine langjährige Erfahrung und sein journalistisches Können sind eine echte Bereicherung und helfen, unsere Arbeit auf eine höhere Stufe zu bringen.»

Seit über 15 Jahren arbeitet und schreibt Kevin McGwin über die Arktis. Seine Artikel sind in mehreren Online-Newsportalen und Zeitungen regelmässig erschienen. Ausserdem war er während vier Jahren Redaktor beim renommierten «The Arctic Journal», einer von der grössten grönländischen Zeitung «Sermitsiaq» betriebenen Online-Newsplattform. Bild: Privat

Kevin McGwin’s Erfahrung in der arktischen Newsszene begann 2006 mit Berichterstattungen über Ereignisse rund um Grönland. Im Laufe der Jahre etablierte er sich als respektabler und zuverlässiger Journalist. Während 4 Jahren leitete er danach die Online-Nachrichtenplattform The Arctic Journal. Diese wurde von der Redaktion der grössten grönländischen Zeitung Sermitsiaq AG betrieben und diente vielen anderen Newsportalen als Beitragsquelle aus der Arktis. Seit der Schliessung der Plattform arbeitet Kevin McGwin als freischaffender Journalist für renommierte Portale wie Arctic Today, die Zeitung Sermitsiaq und andere Medien. Daneben hat er sich mit Bildung seiner eigenen Plattform The Rasmussen eine Plattform geschaffen, die nach seinen Angaben «regionale Nachrichten in einer globalen Perspektive zeigen soll.» Zu PolarJournal stiess er zuerst als Gastautor. «Die Inhalte und die auch die Art und Weise, wie PolarJournal seine Beiträge liefert, erinnern mich sehr stark an The Arctic Journal,» erklärt der Journalist. «Deswegen kann ich mich sehr gut mit der Arbeit von PolarJournal identifizieren und freue mich sehr, mit dem Team zusammenzuarbeiten.» Kevin lebt im Osten von Dänemark und wird von dort aus seine Beiträge veröffentlichen.

Dr. Michael Wenger, PolarJournal

Print Friendly, PDF & Email
error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Share This