Expeditionen | Polarjournal
Wissenschaftstage des CNFRAA, auf der Suche nach der bestmöglichen Polarwissenschaft

Wissenschaftstage des CNFRAA, auf der Suche nach der bestmöglichen Polarwissenschaft

Vertreter aller Disziplinen, die an der französischen Polarwissenschaft beteiligt sind, trafen sich in Straßburg, um ihre Forschungsprojekte vorzustellen und zu diskutieren. Das französische Nationalkomitee für Antarktis- und Arktisforschung befasste sich mit der Logistik und den Wechselwirkungen mit dem Tourismus.

Ultima Antarctic Expeditions enthüllt exklusives Limit von 250 Gästen für Saison 2024-2025

Ultima Antarctic Expeditions enthüllt exklusives Limit von 250 Gästen für Saison 2024-2025

Dieser Artikel wird im Rahmen einer Werbepartnerschaft mit Ultima Antarctic Expeditions veröffentlicht. Ultima Antarctic Expeditions mit Sitz in Kapstadt hat den Beginn der Buchungsphase für die Saison 2024-2025 bekannt gegeben. Da für die gesamte Saison nur 250 Plätze zur Verfügung stehen, bietet sich hier eine einzigartige Gelegenheit, die Wunder des südlichsten Kontinents abseits der normalen […]

Britische Minister im Kreuzfeuer wegen russischem Schiff auf Prospektionsfahrt in Antarktis

Britische Minister im Kreuzfeuer wegen russischem Schiff auf Prospektionsfahrt in Antarktis

Eine von Abgeordneten geleitete Untersuchung britischen Parlament wird am Mittwoch Minister zur Öl- und Gassuche des Kremls an Bord eines von den USA sanktionierten Antarktisschiffs befragen, über das die Zeitung Daily Maverick zuerst berichtet hatte. Aus den Unterlagen der russischen Regierung geht hervor, dass der Eigner des Schiffes, der staatliche Mineralienförderer Rosgeo, stark an polaren Öl- und Gasresourcen interessiert ist, die möglicherweise im von Großbritannien beanspruchten Gebiet der Antarktis liegen.

Monaco sucht stärkere Zusammenarbeit in der Polarforschung

Monaco sucht stärkere Zusammenarbeit in der Polarforschung

Am vergangenen Donnerstag und Freitag fand im jahrhundertealten Ozeanographischen Museum zwischen dem Fürstenpalast und dem Mittelmeer das Polarsymposium der Stiftung Prince Albert II. of Monaco statt, an dem Wissenschaftler*innen und Experten/Expertinnen, Beauftragte und Leiter*innen von Organisationen, Vertreter*innen indigener Völker und Regierungshäupter teilnahmen.

error: Content is protected !!