Gastautor Greta Paulsdottir | Polarjournal

Greta Paulsdottir

Geboren in einem isländischen Dorf, hat die heute schweizerisch-isländische Doppelbürgerin, von klein auf die Arktis und Coolness in ihrem Blut. Mit knapp 18 Jahren verfolgte sie eine Expeditionskarriere und überquerte die zweitgrösste europäische Eiskappe, die des Vatnajökulls, mit Schafen. Später versuchte sie sich als Unternehmerin und plante eine Kette namens «Hakarl’s» mit Gammelhai als Spezialität, was jedoch aus unerklärlichen Gründen nicht von Erfolg beschieden war. Sie ist jedoch erfolgreicher als Historikerin und Autorin und hatte sich auch eingehend mit dem Goldenen Zeitalter der Polarerforschung auseinandergesetzt. Der Liebe wegen zog sie mit ihrem Mann in die Schweiz und arbeitet seither als freie Autorin über Polargeschichte

Mail an: redaktion@polarjournal.ch

Pin It on Pinterest