Archiv | Polarjournal
Britische Minister im Kreuzfeuer wegen russischem Schiff auf Prospektionsfahrt in Antarktis

Britische Minister im Kreuzfeuer wegen russischem Schiff auf Prospektionsfahrt in Antarktis

Eine von Abgeordneten geleitete Untersuchung britischen Parlament wird am Mittwoch Minister zur Öl- und Gassuche des Kremls an Bord eines von den USA sanktionierten Antarktisschiffs befragen, über das die Zeitung Daily Maverick zuerst berichtet hatte. Aus den Unterlagen der russischen Regierung geht hervor, dass der Eigner des Schiffes, der staatliche Mineralienförderer Rosgeo, stark an polaren Öl- und Gasresourcen interessiert ist, die möglicherweise im von Großbritannien beanspruchten Gebiet der Antarktis liegen.

Fische transportieren Kohlenstoff in antarktische Meerestiefen

Fische transportieren Kohlenstoff in antarktische Meerestiefen

In der Antarktis machen antarktische Silberfische 90% der Fischpopulation aus und sind nicht nur das Herzstück der Nahrungskette, sie legen auch Eier, die der gesamten Wassersäule und dem Schelfboden zugute kommen. Eine wichtige Facette des Kohlenstoffkreislaufs und der Klimastabilität.

Vorhang auf für «Polar Jobs» am Tag der Arbeit

Vorhang auf für «Polar Jobs» am Tag der Arbeit

Die polaren Regionen erleben einen Hype wie seit den Tagen der frühen Polarforschung nicht mehr gesehen. Dieses Interesse bezieht sich auf die wirtschaftliche Entwicklung, insbesondere auch auf Arbeitsplätze sowohl in der Arktis wie auch in der Antarktis. Einerseits benötigen alle, die mit polaren Regionen direkt oder indirekt in Verbindung stehen, Arbeitskräfte. Auf der anderen Seite […]

Hinter dem eisigen vorhang: Antarktis-Vertragsgespräche verbergen drohende Vogelgrippe-Katastrophe

Hinter dem eisigen vorhang: Antarktis-Vertragsgespräche verbergen drohende Vogelgrippe-Katastrophe

Wissenschaftler in der Antarktis stehen vor „unvorstellbaren“ Herausforderungen – vom Aufspüren eines tödlichen Virus auf schwimmendem Eis bis zum Kampf gegen eine „Klimabedrohung“, die Millionen von Wildtieren und sogar Menschen das Leben kosten könnte. Trotz des Aufrufs zu weltweiter Hilfe bleiben die 29 Staaten, die sich nächsten Monat in Indien treffen, in der Geheimnistuerei des Kalten Krieges stecken.

error: Content is protected !!